Branchen

Anwendungen

Produkte

Quellen

Neuigkeiten und Events

Über uns

Kontaktieren Sie uns

Vector

SignalStar Vector

Umfassende Schwingungsregelung und -analysen

SignalStar Vector enthält die zentrale Data Physics DSP-Abacushardware in einem modularen und erweiterbarem System, und bietet umfassende Schwingregelungsmöglichkeiten mit leistungsstarken Analysefunktionen. Die SignalStar Benutzeroberfläche macht den Umgang mit Vector einfach genug für den Anfänger, während erweiterte Regelungs- und Analysefunktionen geboten werden, um anspruchsvollste Testanforderungen zu erfüllen.

  • 4 bis 32 Eingangskanäle
  • 24-bit ADC und DAC für 120 bis 150dB Dynamikbereich
  • 32-bit Fließkommaberechnungen der digitalen Signalprozessoren
  • IEPE/ICP-Antrieb für jeden Kanal wählbar
  • Volles Programm an Schwingungsregelung und –analyse: Sinus, Rauschen, klassische Schocks, flüchtige Schocks, SRS-Schock, gemischter Modus (Sinus und Rauschen über Rauschen), Zeitreplikation und dynamische Signalanalysen
  • Intuitive Benutzeroberfläche
  • Fortschrittliche Schwingungsregelung und –analysefunktionen
  • Durchsatz auf optionalen lokalen Datenträger

NEU Multi-Frequenz Sinusregelung

Der Industriestandard

Der SignalStar Vector ist ein Schwingregelsystem oder Schwingregelsystem für Rauschen, welches auf Abacus läuft, die weltweit erste DSP-zentrale Engine. Vector bietet ein umfassendes System, das alle Modi der Schwingprüfungen abdeckt: Rauschen, Sinus, Resonanzsuche und –verweilzeit, klassische Schocks, SRS, vorübergehender Zustand, Sinus-über-Rauschen-Schwingprüfungen, Rauschen über Rauschen und FFT-Analysen.

Leistungsstarke zentrale DSP-Architektur

Schwingregelsysteme in einem geschlossenen Regelkreis benötigen viele Echtzeitberechnungen. Das SignalStar Vector Schwingregelsystem verteilt diese Last über mehrere digitale Signalprozessoren. Vector kann mit 4 bis 32 Kanälen konfiguriert werden, davon können einer oder alle in ein Steuersignal als ein Mittelwert oder externes Spektrum kombiniert werden. Verbleibende Eingänge können für Messungen herangezogen werden, und limitieren die Kanäle um das Testobjekt zu schützen. Verschiedene Eingänge auf allen Kanälen eliminieren potentielle Probleme mit Brummschleifen und bieten ein hohes Maß an Schutz gegen rauschende Umgebungen. Mit einem 24-bit ADC pro Kanal steigt der Signal-zu-Rausch-Abstand für präzise Messungen, welche benötigt werden, um „hoch-Q“ Resonanzen oder fest definierte Referenzen zu kontrollieren. Zweifach kaskadierte DACs mit Rekonstruktionsfiltern erzeugen reine Analogsignale für alle Anwendungen, darunter wahres Analogsinusgleiten, um alle Frequenzen in einem speziellen Frequenzband zu erregen.

Das SignalStar Vector Schwingrregelsystem last sich mit jedem PC, Desktop oder Laptop, auf dem Windows läuft, über eine schnelle Netzwerkverbindung verbinden.

Fortschrittliche Regelungs- und Analysemöglichkeiten

Der Vector profitiert von den mehr als 30 Jahren fortlaufender Entwicklung eigener Algorithmen für die Schwingregelung bei geschlossenen Regelkreisen. Die Vector Schwingregelungssoftware umfasst das komplette Umfeld im Bereich der Schwingungen. Mehrfachreferenz-Begrenzungsprofile bieten die Möglichkeit, das Steuersignal bei Frequenzen zu limitieren, wo die Schwingungen Schaden am Testobjekt verursachen können. Sine setzt Nachlauffilter von hoher Qualität ein, um die Amplituden von reinen fortlaufenden Gleitsinussignalen präzise zu messen. Die Resonanzsuche und die Verweiloption automatisiert die Identifikation von Resonanzen und erlaubt phasengefolgte Verweilzeit für Dauerfestigkeitstests.

Alle Eingangssignale sind für die Analysen des Dynamikbereichs der Testgeräte verfügbar. Die leistungsstarke Benutzeroberfläche macht ausgiebige Analysen möglich, die Anzeigen können mit bis zu 32 Diagrammfenstern mit jeweils bis zu 16 Signalen konfiguriert werden. Alle relevanten Signale sind für Live-Anzeigen wie z.B. die Steuerung, Antwortkanäle, Aussteuerung, Fehler, Übertragungsfunktion, Referenz und Toleranzgrenzen verfügbar. Vector ist in der Lage unabhängige Messungen von Übertragungsfunktionen, Autospektren und Kreuzspektren während beliebiger Schwingregelungsprüfungen durchzuführen. Diese Messungen können unabhängig geplant werden, um zu einer beliebigen Zeit während des Zufallstests aufzutreten, und können an die Analyseaufgabe angepasst werden. Die Messdaten können für weiterführende Analysen, wie z.B. Betriebsschwingformanalysen oder Betriebsmodalanalysen verwendet werden.

Datenübertragung auf Datenspeicher

Die Datenübertragung auf den Datenspeicher erlaubt eine kontinuierliche (lückenlose), simultane Zeitaufzeichnung auf den lokalen Datenspeicher der Abacushardware während der Schwingregelungstests für alle Kanäle bis zu 107kHz. Die Übertragung kann während eines einzigen Tests manuell mehrfach gestartet oder gestoppt werden, und die Daten können unter Verwendung von SignalCalc Analyzer oder SignalCalc DSA Software nachbearbeitet werden. Die Analyseoptionen enthalten Auto- und Kreuzspektrumsanalysen, Sinus Datenreduktion und SRS-Analysen.

SignalStar Datenblatt in der Data Physics Bibliothek herunterladen


Distributor And Representative Contact Us Library


Vibration Controllers - SignalStar Vector 1


Vibration Controllers - SignalStar Vector 2


Vibration Controllers - SignalStar Vector 3


Vibration Controllers - SignalStar Vector 4


Vibration Controllers - SignalStar Vector 5