Branchen

Anwendungen

Produkte

Quellen

Neuigkeiten und Events

Über uns

Kontaktieren Sie uns

SignalStar Matrix Vibration Controller bewältigt die anspruchsvollen Prüf-Anforderungen in der Luft- und Raumfahrt

Data Physics Corporation hat vor Kurzem ein SignalStar Matrix Multishaker-Schwingregelsystem für den Einsatz bei der Prüfung von Raketen in einem Prüflabor der US-Marine an der US-Westküste installiert. Die Marine nutzt das Matrix Multishaker-Schwingregelsystem in verschiedenen Einzel-und Multi-Shaker-Konfigurationen. Einige Anwendungen verwenden einen einzelnen elektrodynamischen SignalForce-Shaker von Data Physics zusammen mit dem Matrix-Schwingregelsystem, bei anderen kommen zwei elektrodynamische SignalForce-Shaker zur Anwendung, um eine Rakete in einem einzigen Freiheitsgrad zu prüfen. Wieder andere Anwendungen verwenden eine Kombination aus elektrodynamischen und hydraulischen Shakern um Raketen in bis zu sechs Freiheitsgraden zu prüfen. Es gibt sogar eine Anwendung, bei der zwei hydraulische Shakersysteme mit je 6 Freiheitsgraden kombiniert sind, um eine Rakete in ihrem Container zu prüfen, mit definierter linearer oder Rotations-Anregung. Gemeinsam ist all diesen Anwendungen, daß der SignalStar Matrix-Controller die Fähigkeit hat, alle diese verschiedenen Multishaker-Prüfkonfigurationen anzusteuern, um so präzise und genau definierte Bewegung in den spezifizierten Freiheitsgraden zu erzeugen.

Schock- und Vibrationsprüfungen werden verwendet, um Produkte in der Simulation ihrer realen Umgebung zu prüfen. Die meisten Fahrzeuge, Fahrzeugteile und Unterhaltungselektronikprodukte werden im Laufe ihres Entwicklungs- und Validierungszyklus irgendeiner Art von Vibrationsprüfung unterworfen. Kritische Komponenten, wie diejenigen die typischerweise in der Luftfahrt-und Rüstungsindustrie geprüft werden, werden oft auch einem Schock- und Vibration-Screening unterzogen, als Teil des Herstellungsprozesses. Vibrationsprüfungen an Raketen und Raketenbehältern sind von entscheidender Bedeutung, aufgrund des Potenzials für unbeabsichtigte Detonation während des Transports.

Eine Schwierigkeit bei der Durchführung von Multishaker-Prüfungen war oft die Regelung der Shakersysteme für Rauschen-, Sinus- und Schocksignale. Das SignalStar Matrix-Schwingregelsystem hat seine Eignung für eine genaue Regelung im Betrieb mit den unterschiedlichsten Multishaker-Arrangements bewiesen, in vielen kommerziellen und staatlichen Luft-und Raumfahrtanwendungen. Wenn es zum Beispiel verwendet wird, um zwei Aktuatoren mit je sechs Freiheitsgraden an einem gemeinsamen großen Prüfteil zu regeln, dann können die Aktuatoren in einer, zwei oder drei Translations-Richtungen geregelt werden, bei gleichzeitiger geregelter Minimierung der Rotations-Freiheitsgrade. Die Echtzeit-Schwingregelung dieser Shaker-Konfiguration für Rauschen, Sinus und Schock-Profile ist eine einzigartige Leistung, welche die Fähigkeiten des SignalStar Matrix-Regelsystems verdeutlich.

Die US-Marine verwendet SignalStar Matrix Schwingregelsysteme und Analysesysteme bereits an mehreren großen Prüfständen und schließt so zu anderen anspruchsvollen SignalStar-Anwendern auf, wie z.B. der NASA. Das Data Physics Matrix-System wurde entwickelt, um die anspruchsvollen Anforderungen moderner Prüf-und Bewertungsverfahren zu erfüllen, und bietet eine gemeinsame Lösung sowohl für Multishaker- als auch für Einzelshaker-Regelung.


Distributor And Representative Working On Project Areospace